2014-08-01

Unser neuer Mitbewohner ♥


Vor ca. 3 Wochen haben wir in einem Holzstapel im Garten diesen süßen Kater gefunden. Er war etwas abgemagert und auch sehr scheu. Anfangs dachten wir er sein weggelaufen und haben über Facebook geteilt dass wir ihn gefunden haben. Nach dem sich jemand meldete und meinte es sei sein Kater war ich schon sehr traurig. 

Aber es kam niemand. Obwohl ich Adresse und Handynummer hinterlassen habe und er angeblich im selben Ort wohnt meldete sich niemand. Wir waren verwirrt. Nach dem wir nun noch 2 Wochen gewartet haben waren wir nun gestern beim Tierarzt. Wir haben beschlossen ihn zu behalten. Laut Aussage der Tierärztin ist er ein kastrierter Kater und ca 5-6 Jahre alt. Wer lässt Bitteschön so ein wunderschönes Tier allein?



Das Beste an ihm ist, dass er total verschmust ist und ständig mit uns auf der Couch liegen will. Er geht zwar in den Garten, aber nur wenn wir mit dabei sind, ansonsten kommt er immer wieder mit rein. Ich habe ihn richtig ins Herz geschlossen. Ach ja, mein Sohn hat ihm auch einen Namen gegeben: Schnuffi. Ich finde das passt wunderbar.

Ist Euch auch schon mal eine Katze zugelaufen? Wenn ja, was habt ihr gemacht?

Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Liebe Doreen, unsere Tochter hat im vorletztes Jahr im Herbst ein Katzenbaby ausgesetzt am Müllcontainer von Penny gefunden. Obwohl sie zwei "Buben" schon hatten, hat Sunshine ein neues Zuhause bei ihnen gefunden. Ins Tierheim wollten sie es nicht geben und dann waren sie der Meinung, wenn sie zwei durchkriegen, wird ein drittes auch noch satt.
    Ist ne ganze Süße. Momentan sind sie in der Tierpension, da die Katzeneltern in Urlaub sind. Muß auch mal sein.
    LG HANNE
    :-( sorry, dass ich so lange nicht bei dir kommentiert habe

    AntwortenLöschen
  2. :) Da geht einem direkt das Herz auf :)
    Mir ist noch keine Katze zugelaufen.. Aber meine ist aus dem Tierheim und wurde auch ganz alleine gefunden. Ist völlig verlassen wochenlang in irgendwelchen Garten rumgesträunt.

    Als ich sie adoptiert habe, war sie anfangs auch wahnsinnig scheu, hat sich nicht anfassen lassen und ging immer nur auf Abstand. Wer weiß, was so eine arme Seele schon alles erlebt hat. Jetzt (ich hab sie jetzt fast 5 Jahre) ist sie das liebste, verwöhnteste, dankbarste kleine Wesen das man sich wünschen kann. Keinen Tag möcht ich mehr ohne sie sein :) und ich werde auch niemals verstehen können, wie jemand sein Tier (für welches man doch die Verantwortung hat - und welches einem doch auch einfach ans Herz wächst) einfach im Stich lassen kann... Mir ist das unbegreiflich.
    Ich wünsche euch jedenfalls eine wundervolle Zeit mit dem kleinen Katerchen. Auf das sich sein ehemaliger Besitzer wirklich nie mehr meldet (wobei die glaube ich auch nur bis zu 6 Wochen nach Funddatum noch das Recht hätten, ihr tier zurück zu verlangen). Ich glaube jedenfalls, dass es der Kleine bei euch schöner haben wird, als vorher. Denn wer sein Tier so lange nicht vermisst, kann nicht gut sein.
    Habt ein schönes Wochenende!

    http://foxface-dreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht aber niedlich aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn Ihr mir schreibt :)