2014-03-31

Kleiner Tipp: Seidenglanz Haarmaske von Balea


Ich hoffe Ihr hattet alle einen tollen Wochenstart, das Wochenende war ja traumhaft schön. Ich wollte euch heute meine liebste Haarkur vorstellen. Sie ist von Balea (DM) und duftet himmlisch nach Feige. 

Ich muss dazu sagen, dass ich sehr feines Haar habe, die meisten Kuren beschweren somit eher mein Haar. Diese hier aber nicht. Die Haare lassen sich leicht durchkämmen. Ich brauche ungefähr eine haselnussgroße Menge und verteile sie in die spitzen. Einwirken lasse ich sie dann 2 Minuten ca. Das ist ausreichend. Nach der Kur fühlen sich meine Haare sehr gepflegt an. 

Ich denke für jemanden mit dicken und störrischen Haaren ist die Kur bestimmt zu leicht, aber für meine dünnen "Fusseln" ist sie genau richtig. Die Kur wird auf jeden Fall nachgekauft. Für den Preis einfach unschlagbar.

Viele Grüße



2014-03-30

Rezept: Käsekuchen-Muffins mit Frischkäse-Topping


Heute ist Sonntag, das heißt es wurde wieder gebacken. Dieses Mal leckere Käsekuchen-Muffins. Das Frischkäse-Topping rundet die Sache ab.

Hier das Rezept für Euch.

Zutaten für die Muffins (12 kleine bzw. 6 solche "Küchlein" wie ich sie gemacht habe):

100 g Butter
180 g Zucker
2     Eier
500 g Quark
1 Pck. Puddingpulver Vanille
2 EL   Grieß

Rührt einfach alle Zutaten zusammen und füllt sie in Muffinförmchen. Bei 180 Grad müssen die Muffins nun ca. 30 Minuten backen.

Zutaten für das Frischkäse-Topping

300 g   Frischkäse
1 EL    Honig
1 Spr.  Zitrone

Rührt das Topping nur mit dem Mixer auf und verziert damit die Käseküchlein. Wirklich ein Traum. Wir sind begeistert.

Viel Spaß beim Nachbacken





PS: Die Förmchen und den Schmetterling habe ich von Miss Etoile geschickt bekommen. Ich liebe die Deko sehr. Vielen Dank dafür. 

2014-03-26

Rezension: Die Rache Trägt Prada - Lauren Weisberger


Als ich zu Weihnachten das Buch geschenkt bekommen habe, war ich wirklich happy. Ich hatte zwar den ersten Teil nicht gelesen, aber den Film habe ich auf DVD und liebe ihn abgöttisch :-) Gelesen war das Buch sehr schnell.

Zum Inhalt:

Der Roman setzt dort an, wo Der Täufel trägt Prada aufhört. Andrea gründet ihren eigenen Verlag und lernt währenddessen den Mann ihrer Träume kennen. Als sie ihn heiratet wird sie auch direkt schwanger, doch so richtig freuen kann sie sich nicht. Ihre Schwiegermutter ist gegen sie und so richtig scheint ihr Ehemann auch nicht auf ihrer Seite zu sein. Zu allem Überfluss will Miranda auch noch ihren Verlag kaufen. Das ist zu viel: Andrea fühlt sich überrumpelt und möchte nicht den Verlag verlieren. Auf Grund einen fiesen Tricks allerdings wird der Verlag von Miranda gekauft, was Andrea in die Arme von (na ratet mal) Nate treibt. Es beginnt ein Gefühlschaos der besonderen Art.

Fazit: 

Der Roman ist sehr unterhaltsam und das Urteil fällt nicht ganz so vernichtend aus wie bei "Champagner und Stilettos". Für Fans ist das Buch ein Muss, auch wenn die Story sehr vorausschauend ist. Es war doch sehr schön mal wieder etwas von den Figuren gelesen zu haben. Noch mehr würde ich mich aber über eine Fortsetzung als Film freuen. 


Bewertung:

Viele Grüße

2014-03-25

And the Winner is...






Flocke 83. Bitte melde Dich bei mir. Hier, per E-Mail (books-and-lifestyle@web.de) oder über Facebook.

Viele Grüße

2014-03-24

Nude VS. Nude (Essence und Catrice Nude Palette)

Wer kennt die nicht? Nude-Paletten sind in aller Munde. Der Hype flacht zwar langsam ab, dennoch kommt man nicht um sie herum. In letzter Zeit befasse ich mich ja eher weniger mit Schminke (zumindest nicht mehr so obsessiv wie früher) dennoch konnte ich an der Nude-Palette von Essence nicht vorbeigehen.
Die Palette ist gerade neu bei mir eingezogen, die Farben haben mich sehr angesprochen. Der Auftrag ist sehr gut und die Farben sehen am Auge genau so aus wie im Tiegel. Ich bin rund um zufrieden und kann sie Euch nur wärmstens empfehlen. Der Peis ist super und für Unterwegs hat man alle Farben, die man braucht.


Die Nude-Palette habe ich *hier* bereits vor einiger Zeit vorgestellt bzw. schon mal ein Eye of the Day damit geschminkt. Ich finde die Palette sehr schön, vor allem für den Alltag. Die Farben sind gut pigmentiert und lassen sich sehr schön verarbeiten. Wie den meisten fehlt mir aber auch für die "Erwachsenen" unter uns ein schönes Schwarz. Da Catrice ja laut eigenen Angaben eher die "Erwachsenen" ansprechen möchte, sollte vielleicht auch nicht so viel Glitzer enthalten sein. Da ich mich aber jung und frisch fühle, finde ich die Palette klasse :-D

Fazit: Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich wohl die Palette von Essence für den Alltag bevorzugen, da die Farben zarter sind, allerdings von der Qualität kann ich keinen Unterschied feststellen (beide kommen ja auch aus dem gleich Haus).

Welche sind Eure liebsten Nude-Paletten?

Liebste Grüße

2014-03-22

Some Impressions

Heute ist ja wirklich mieses Wetter. Wir hatten ungefähr eine halbe Stunde Sonne, in welcher diese 3 Bilder aus unserem Garten entstanden sind...tja, es ist eben doch erst März :-D




Jetzt mach ich mir erstmal einen heißen Tee und kuschel mich zu meinem Sohn auf die Couch Trickfilm schauen :-)

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend

2014-03-21

New in: Hugo Boss Eau de Toilette

Ich wollte Euch heute mein Valentinstagsgeschenk vorstellen. Mein Freund mag diesen "Feiertag" eigentlich nicht so gerne, desto mehr war ich überrascht, als ich ein Parfüm von Hugo Boss bekam. Es ist der klassische Duft und ich liebe ihn bereits jetzt total.



Er ist eine Mischung aus Apfel, Jasmin und Vanille, sehr weiblich, aber dennoch sportlich. Für den Alltag ist er meiner Meinung nach sehr gut geeignet. Er verfliegt nicht zu schnell, ist aber auch nicht zu schwer. So viel Geschmack hätte ich meinem Liebsten gar nicht zugetraut.

Im Düfte Beschreiben bin ich leider nicht so toll. Aber wenn Ihr das nächste Mal im Douglas seit, könnt Ihr ja mal daran schnuppern. Kostenpunkt: ca. 30 €.

Viele Grüße und schon Mal ein schönes Wochenende.





PS: Am Sonntag erwartet Euch wieder ein leckeres Rezept.

2014-03-19

Ein lang gehegter Traum: eine Spiegelreflex

Was gehört zur Grundausstattung eines jeden Bloggers? Richtig, eine Spiegelreflexkamera. Seit langem schon schmachte ich diese Kameras an, war aber immer zu geizig. Ich habe mich dann aber für ein gebrauchtes Einsteigermodell von Nikon (D50)entschieden, welches sehr gute Bewertungen im Internet bekommen hat und auch gebraucht nicht mehr so teuer ist.




Besonder toll finde ich dass (wenn man sich einmal für eine Marke entschieden hat) man das Zubehör ja auch für spätere Kameras verwenden kann. Sollte ich mir also mal einen anderen Body gönnen (klingt toll oder) so kann man das Objektiv trotzdem noch verwenden.



Ich habe eben ein paar Probeaufnahmen gemacht. Ich finde den Unterschied selbst im Auto-Mpdus enorm. Ich hoffe am WE kann ich ein bisschen draußen fotografieren.



Viele Grüße

2014-03-15

Das Schreiben von Rezensionen...




...habe ich ganz schön vernachlässigt in letzter Zeit. Ich habe so viele schöne Bücher gelesen, von denen ich Euch so gerne berichten möchte, allerdings bin ich einfach faul. 40 Stunden Arbeit, ein großes Haus zum Putzen und ein Kleinkind fordern eben doch manchmal seinen Tribut. Aber das soll sich jetzt ändern. 



Der bevorstehende Frühling beflügelt mich irgendwie, auch wenn heute der Tag nicht so schön ist. Ich habe mir so viel vorgenommen (privat und für den Blog) so dass ich gar nicht mehr aufzuhalten bin (hoffentlich hält dieses Gefühl länger als nur eine Woche). Jetzt bin ich aber erst einmal wieder zurück in der Realität und widme mich dem Putzlappen :-D

Wie geht es Euch?

Liebste Grüße und ein tolles Wochenende


2014-03-12

Solvino - Delikatessen online bestellen

Ich durfte mir im Onlineshop Solvino ein paar leckere Sachen aussuchen. Generell bin ich ja immer etwas skeptisch was den Versand von Lebensmitteln angeht, doch alles hat wunderbar geklappt. Ich habe mir 3 verschiedene Antipasti bestellt: eingelegt Knoblauchzehen, kleine Zwiebeln in Balsamico und natürlich getrocknete Tomaten.

Des Weiteren interessierten mich schwarze Spaghetti sehr. Diese hier sind wirklich tiefschwarz und ich bin schon sehr gespannt wie sie auf dem Teller aussehen werden und natürlich wie sie schemcken.

Und was darf natürlich in keinem Paket fehlen? Richtig, Schokolade (und dabei ist es doch schon wieder soweit für die Bikinifigur - für mich zwar unerreichbar - zu fasten). Bisher habe ich sie noch nicht angerührt, aber ich denke spätestens nächstes Wochenende muss sie dran glauben.

Alles in allem kann ich Euch den Onlineshop wirklich sehr ans Herz legen, es gibt aus

gefallene Sachen und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Ich freue mich die Sachen zu kosten und werde Euch in einem kleinen Update darüber berichten.

Liebe Grüße


2014-03-10

Frühlingsgewinnspiel auf meinem Blog

Der Frühling naht nun mittlerweile offiziell. Was liegt da wohl näher als ein Frühlingsgewinnspiel?


Alles was Ihr tun müsst ist meine neue Facebookseite *hier* zu liken und Leser meines Blogs zu sein.

Hier noch ein paar Infos:
- Wenn Ihr noch nicht 18 seid und gewinnt brauche ich das Einverständnis Eurer Eltern
- das Gewinnspiel endet am 23. März 2014 um 24.00 Uhr
- der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Schreibt mir einfach in die Kommentare was Euer Must-Have für den kommenden Frühling ist.

Liebste Grüße



2014-03-09

Ei Ei Ei... alte Tradition neu leben

Als ich jünger war trafen wir uns immer zu den verschiedensten Festen alle bei meiner Oma und da gab es dann auch oft Eierlikör. Mit Schokobechern versteht sich. In den letzten Jahren fand ich Eierlikör dann nicht mehr so spannend, doch bei der letzten Geburtstagsparty kam ich nicht herum eine Flasche Eierlikör mit passenden Schokobechern zu besorgen. 

Alle waren total aus dem Häuschen als sie sahen das es Eierlikör gibt. Für die meisten war dies auch eher was für ältere Damen. Aber weit gefehlt: Für mich ist Eierlikör in einem Schokobecher ein wahrer Genuss (und darum sollte es ja beim Alkohol auch gehen).

Desto mehr freute ich mich über mein Paket von Verpoorten. Es beinhaltete 3 Eierlikörflaschen, zwei kleine (eine mit Schokobechern) und eine große Flasche. Ich bin restlos begeistert. Ich habe zwar auch schon andere Marken ausprobiert, doch der originale von Verpoorten schmeckt mir ehrlich am besten.

Probiert es doch beim nächsten Mädelsabend mal aus (natürlich nur, wenn Ihr schon 18 seid) ich bin mir sicher Eure Freunde sind auch begeistert.

Liebe Grüße und einen wundervollen Wochenstart

2014-03-02

Rezept: Cakepops

Huhu Ihr Lieben, die Cakepops waren so schnell weg, so dass ich gar keine richtigen Bilder machen konnte. Nichts desto trotz möchte ich Euch aber das Rezept vorstellen, da sie so lecker waren.

Für den Teig:
1 Becher Naturjoghurt
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
3 Eier


Für die Cakepops:
200 g Nutella

Für die Glasur:
200ml Kuvertüre 
75 g Kokosraspeln

Zuerst vermischt Ihr alle Zutaten (erst die trockenen und dann die feuchten) für den Teig und füllt Ihn ein eine Springform. Lasst ihn nun bei 180 Grad ca. 25 Minuten im Ofen. Wenn er fertig ist muss er vollständig abkühlen. Ich empfehle den Rand etwas abzuschneiden, damit nachher keine großen Stückchen in den Cakepops landen.

Anschließend zerkrümelt Ihr den Teig sehr fein. Ihr könnt auch einen Mixer/Pürierstab etc. benutzen. Diese Krümel vermischt Ihr mit der Nutella (ich habe sie vorher im Topf etwas erhitzt) und formt kleine Kügelchen. Diese stellt Ihr anschließend für 20 Minuten ins Gefrierfach.

schmelzt die Kuvertüre, taucht die kleinen Kugeln am Spieß in die Kuvertüre und rollt diese anschließend in Kokosflocken. Kleiner Tipp: falls Ihr keine Cakepopstiele findet - so wie ich, nehmt einfach Schaschlikspieße aus Holz, die gibt es überall. Zum Auskühlen kommen die Cakepops nun in den Kühlschrank. Fertig :-D

Die Cakepops waren echt der Hit auf dem Geburtstag und es wird diese kleinen leckeren Dinger auf jeden Fall bald mal wieder geben.

Liebt Ihr auch Cakepops?

Liebe Grüße