2014-02-11

Rezept: Pizza-Cracker

Hallo Ihr Lieben, es ist mal wieder soweit. Ich habe gebacken. Die Cracker sind schon mal ein Probelauf, da mein Kleiner am Wochenende Geburtstag hat und wir dieses Wochenende sowie auch nächstes Wochenende feiern (verrückt ich weiß). 

Ich habe das Rezept von *hier*. Aber es dennoch ein bisschen abgewandelt. Der Teig ist identisch. Die Soße habe ich gewürzt mit Oregano, basilikum, Salz, Pfeffer und ein bisschen Muskat (also alles was ich am Sonntag Abend so zu Hause hatte). Des Weiteren habe ich passierte Tomaten statt Tomatenmark genommen. Dem Geschmack hat das aber keinen Abbruch getan. 

So also zum Rezept:

Für den Teig:

200g Mehl
70g Butter
ca. 80ml Wasser
½ TL Salz

Für die Sauce:

2EL passierte Tomaten
1TL Ketchup
Pfeffer und Salz
½ TL getrockneter Oregano
etwas Muskat
etwas Basilikum

Zum Schluss:

geriebener Käse Eurer Wahl

Die Zubereitung ist ganz easy. Ihr knetet den Teig mit dem Mixer zusammen und verstaut ihn eine halbe Stunde im Kühlschrank. Anschließend habt ihr genügend Zeit eine leckere Tomatensoße aus den oben genannten Zutaten zuzubereiten. Nach einer halben Stunde rollt Ihr den Teig hauchdünn aus und stecht runde Kreise (ich habe dafür ein Glas genommen) aus. 

Der Teig reicht ca. für ein Backblech leckerer Cracker. Die Cracker kommen nun bei 180 Grad für 5 Minuten in den Backofen. Anschließend nehmt Ihr sie raus und bestreicht sie mit der Tomatensoße und streut leckeren Käse darüber. Lasst die Cracker nun ca. 10 Minuten (je nach dem wie braun ihr sie mögt) fertig backen.

Sie schmecken warm genau so gut wie kalt. Ich glaube für Partys eine super Idee. Sehr gut kann ich mir diese Cracker auch mit Tomate Mozzarella mit Basilikum vorstellen. Die werde ich wohl das nächste Mal machen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn Ihr mir schreibt :)