2013-10-29

DIY: Schallplatten-Schmuckaufbewahrung


Ich wollte Euch heute nur einen kleinen Basteltipp geben, obwohl ich befürchte, dass Ihr diesen schon alle kennt :-) 

Seit einem Weilchen kursieren ja DIY`s mit alten Schallplatten durch die Bloggerszene. Ich habe heute auch mal probiert etwas zu formen, weil ich eine Schale für meinen Schmuck brauchte, da ich keine lust habe, immer alle Ohrringe zu sortieren. Ich finde die Schale ist wirklich hübsch geworden und vor allem individuelle. 

Ich werde noch eine weitere kleine Schale für Süßigkeiten und eine große Schale für Obst machen. Wer nicht weiß wie es funktioniert, schaut sich am besten das Video an *klick*. Besser kann man es nicht beschreiben.

So, das war es schon für heute. 

Viele Grüße


Kommentare:

  1. Sehr schick! Wir haben uns neulich auch welche geholt aufm Flohmarkt...sind aber noch nicht dazu gekommen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doreen,
    die Idee ist nicht neu, aber gut ;o)
    Deine Schale gefällt mir auch! Aber bitte nicht alle Platten verformen, nicht, dass noch echte Schmuckstücke wegkommen! Wir haben zuhause sogar noch einen Plattenspieler (allerdings irgendwie nicht mehr in Benutzung...).
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das ist ja eine witzige Idee. Auch wenn es schade um die Schalplatte ist. So eine Schmuckschale will ich mir auch schon lange holen, aber irgendwie bin ich dann doch immer wieder zu geizig. Sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht echt wunderschön aus, aber ich bringe es nicht über´s Herz Schallplatten dafür zu opfern...
    ♥ Lara

    AntwortenLöschen
  5. habe ich hier in berlin auch schon oft gesehen :) ♥
    lg
    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn Ihr mir schreibt :)