2013-06-28

Bücherfreitag: Das Leben drehen - Nicole Walter


Dieses Buch habe ich auf Grund einer Empfehlung einer lieben Freundin gekauft und war sehr gespannt. Sowohl viele Kritiken sowie auch der Klappentext klingen sehr gut. Ich habe das Buch ziemlich schnell gelesen, was eigentlich etwas heißt, hier war es jedoch so, dass ich darauf gewartet habe, dass etwas passiert.

Inhalt: Amelie hat Krebs und taucht wie aus heiterem Himmel in Marlenes Büro im Krankenhaus auf. Der berüchtigte Satz in dieser Szene ist: "Ich bitte Sie um Ihren Mann. Nicht für lange, weil … ich muss sterben." Es stellt sich heraus, dass Marlenes Mann Markus sie mit Amelie betrügt. Sie ist unendlich geschockt, entschließt sich aber dennoch, Amelie zu helfen. Marlene ist Ärztin und kann nicht einfach zusehen wie Amelie stirbt. Es beginnt ein Kampf um Krebs und um einen Mann. Man kann deutlich erkennen, dass die Liebe zum Menschen manchmal alles andere in den Schatten stellen kann und man muss auch manchmal realisieren, dass ein Kampf, sei es um eine Krankheit oder einen Mann, verloren werden kann.

Fazit: Ich finde die Story richtig klasse  und es ist auch schön geschrieben, nur geht die Geschichte erst richtig ab Seite 200 los. Das Buch hat aber nur 300 Seiten, d. h. dass der Hauptteil der Geschichte sich zum Schluss abspielt. Am Anfang ist mir viel zu viel Geplänkel im Spiel. Eigentlich schade. Bevor jetzt jemand enttäuscht ist: Es ist meine subjektive Meinung. Die Bewertungen auf Amazon o. ä. Portalen sind da ganz anders.

Alles in allem würde ich Euch das Buch trotzdem empfehlen und wünsche Euch ein wundervolles Wochenende :)

Liebe Grüße

1 Kommentar:

Ich freu mich, wenn Ihr mir schreibt :)