2012-02-04

Tassenkuchen a la Doreen :)

Hallo Ihr Lieben,


ich habe heute einen Tassenkuchen ausprobiert. Die Idee kam mir, weil ich Lust hatte einen Kuchen zu backen, jedoch keine großen Ambitionen hatte raus zu gehen bei dem Wetter. Also blieb mir nichts weiter übrig als auf die Zutaten zurückzugreifen, die ich sowieso meist im Haus habe. Dann fand ich ein Rezept. Rezepte für Tassenkuchen findet man ja bekanntlich wie Sand am Meer. Ich habe das Rezept umgeändert, rein gerüht habe ich folgendes:



5 Eier
1 1/2 Tassen Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Tasse ÖL
2 Tassen Mehl
100 g Kokosraspeln (gemahlen)
100 g Haselnüsse (gemahlen)
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Kakaopulver (Kaba)
1 Tasse Mineralwasser

Blockschokolade in weiß für die Glasur

Die Herstellung des Teiges ist super einfach. Man rührt alle Zutaten bis auf das Mehl und Backpulver zusammen und hebt zum Schluss Backpulver und Mehl unter. Das ganze kommt dann in eine Form und wird bei Umluft bei 180 Grad 1 Stunde gebacken.

So sieht das ganze dann aus:

Jetzt noch mit Glasur:

Fertig! Entschuldigt bitte, mein Kleiner wollte unbedingt kosten, bevor die Glasur drauf war...nun ja, schön ist der Kuchen nicht gerade, aber totaaal lecker :)

Viele Grüße



Kommentare:

  1. Soooo schlimm guckt er doch gar nicht aus^^
    Die Idee ist auf jeden Fall super!
    Kunterbunte Grüßle und genieße den Samstagabend,
    dat summende Sumsetier^^

    http://krawallsumse.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn Ihr mir schreibt :)